Interior Design

Ausstellungsstücke in der Galerie Christine Brügger, Bern, Schweiz im Frühjahr 2024

AUSSTELLUNG
Galerie Christine Brügger,
Bern, Schweiz

Ausstellung: "Bewegende Naturschauspiele" Schweiz, Nidau/Biel, Galeria 21, Motiv 2 Bewegende Naturschauspiele Key Visual

AUSSTELLUNG
Galeria 21,
Nidau/Biel, Schweiz

Hamburg, Elbphilharmonie: Schiebetüren „Koi-Biotop“

Interior: Elbphilharmonie, Schiebetüren Koi-Biotop, Einzelteile

Einzelteile, im Atelier gefertigt

Interior: Elbphilharmonie, Schiebetüren Koi-Biotop, eingebaut, geschlossen

Mit den Kois in der Badewanne träumen

Interior: Elbphilharmonie, Schiebetüren Koi-Biotop, eingebaut, halb geöffnet

Schiebetüren, leicht geöffnet

Schiebetüren als Sichtschutz und dekoratives Element in den Badezimmern der Suiten der Hamburger Elbphilharmonie.

Japanischen Paravents haben mich zu diesen Arbeiten inspiriert. Auf vergoldeten und versiegelten MDF-Platten sind die Kois handgemalt mit Acryl aufgetragen. Die für Badezimmer passenden Motive wurden eigens zum Einbau hinter einer Glasscheibe geschaffen. Die beiden Schiebetüren werden elektrisch geöffnet und geschlossen. Die Schiebetüren sind direkt über der Badewanne montiert. Rund 40 festinstallierte, großformatige Werke in den exklusiven Suiten der Hamburger Elbphilharmonie.

180 H x 120 B cm insgesamt

Lieferung in 2 Teilen zum Einbau auf einer Schiebetür-Vorrichtung

Innenarchitekten, Interior Designer, Raumplaner

Das Interesse von Innnenarchitekten, aufgeschlossenen Interior Designern und Raumplanern, möchte ich gewinnen. Meine künstlerischen Arbeiten sind für Sie möglicherweise eine echte Neuentdeckungen, die selbstverständlich in das durch Sie entworfene Einrichtungskonzept passen müssen.

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit Ihrer Aufgabenstellung würde mich sehr reizen. Sicherlich werden Sie mit meinen Arbeiten interessante und gut verkäufliche Werke Einrichtungskonzeptionen vorstellen können.

Allein meine rund 40 festinstallierten, großformatigen Werke in den exklusiven Suiten der Hamburger Elbphilharmonie sollten Ihnen zeigen, dass meine Arbeiten sehr überzeugend sein können.

Mein Name ist Andreas Maier und ich möchte Sie als Innenarchitekten, Interior Designer, Raumplaner auf meine künstlerischen Arbeiten aufmerksam machen. Seit etwa 20 Jahren gehe ich meiner Leidenschaft nach und arbeite als freischaffender Künstler.

In meine Arbeiten fließen die Kenntnisse meines abgeschlossenen Studiums der Veterinärmedizin ganz natürlich mit ein: Momentaufnahmen der Natur mit Fischen, Faltern, Insekten und vielen weiteren interessanten natürlichen Motiven.

Meine Arbeiten auf den verschiedensten Materialien haben einen hohen Wieder­er­ken­nungs­wert. Sie zeichnen sich durch eine Kombination von realistischen natürlichen Motiven auf einem primär mit Blattgold vergoldeten Untergrund aus, wobei aber auch andere Untergründe möglich sind. Die Untergründe sind hauptsächlich Tafelbilder und auch kleinere Objekte, wie z.B. uralte Dachbalken.

Mir geht es vorrangig darum, meine Objekte zum Leuchten zu bringen, um dadurch eine positive Ausstrahlung zu erzielen.

Als Inneneinrichter fragen Sie sich vielleicht, in wie weit Sie in die Gestaltung eingreifen können? Ich bin sehr flexibel und versuche allen Wünschen in Grenzen entgegen zu kommen. Damit sind wir bereits bei einem wichtigen Punkt: ich male keine Hunde oder Katzen. Ansonsten ist vermutlich jedes Maß möglich (evtl. sind größere Flächen aufzuteilen, die Montage sollte vorab geklärt sein) und auch die Metalloberflächen sind variabel in Gold oder auch in Silber. In der Regel ist mein bevorzugter Untergrund Holz, der mit Blattmetall und Acryl bearbeitet wird. Aber auch jedes andere Material ist denkbar.

Vielleicht machen Sie sich über die Menge der Arbeit in bestimmten Zeiträumen sorgen? Ich bin produktiv, aber Details und Zeiten müssen vorab besprochen werden. Ich male auch auf Tische, Schränke, Tabletts und Fußböden. Die Preise variieren je nach Größe und Motiv. Sprechen Sie mich bitte an.

Damit Sie für Ihre Einrichtungskonzeptionen flexibel planen können, habe ich in meinem Atelier immer einige aktuelle Arbeiten für eine Ausstellung parat. Für ergänzende Werke können wir uns auf Art und Umfang sowie den Zeitrahmen gemeinsam abstimmen.

Ich möchte Sie einladen, meine Arbeiten und mich kennenzulernen.

Bitte schreiben Sie mir eine Mail zur Kontaktaufnahme, oder rufen Sie mich einfach an. Gern können wir uns über eine mögliche Ausstellung in Ihrer Galerie mit den entsprechenden Vereinbarungen und den Rahmenbedingungen abstimmen. Ich freue mich über Ihr Interesse.

Andreas Meier - Portrait

Andreas Maier im Atelier

Ich freue mich,
Sie kennen zu lernen.

Japanischer Paravent „Pinienwald“

Interior: Japanischer Paravent „Pinienwald"

Japanischer Paravent „Pinienwald“, nach einem Original aus der Keicho-Periode (1596-1610)

Dieser Paravent dient als vordergründige Verkleidung eines begehbaren Kleiderschrankes.

Der Paravent und der Kleiderschrank stehen locker voreinander. Der Vorteil an diesen Stellwänden ist ihre selbständige Standhaftigkeit. Um den Paravent auch für einen anderen Gebrauch zu entlehnen ist er beidseitig vergoldet. Der Paravent besteht aus 6 Holz-Elementen, Auf Blattmetall vergoldeten und MDF-Platten ist die Handmalerei nach einem Original aus der Keicho-Periode (1596-1610) in Acryl aufgetragen und versiegelten.

225 H x 360 B cm insgesamt

Tafelbild „Koi-Teich“

Interior: Tafelbild „Koi-Teich"

Eine Verbindung zwischen den beiden „Möbeln“ herstellen

Sonderanfertigung über eine Kommode für eine Wohnung in Berlin.

Dem Auftraggeber waren verschiedene Rottöne und Orange wichtig um eine Verbindung zwischen den beiden „Möbeln“ herzustellen. Das Trägermaterial ist Holz mit Blattsilber mit einer Schattenfuge gerahmt, Handmalerei aus Acryl.

Beistelltisch, Sofatisch und Tablett „Koi-Teich“

Interior: Beistelltisch „Koi-Teich"

Beistelltisch, komplett vergoldet, massiv

Interior: Sofatisch „Koi-Teich"

klassischer Sofatisch, handbemalt

Interior: Tablett „Koi-Teich"

Tablett aus Holz, Schutzlack und schwarzem Rand

Sonderanfertigungen Beistelltisch, Sofatisch und Tablett.

Die runden Seiten des Tisches oder Tabletts eignen sich besonders gut um die halbrunden Fischkörper in einer kleinen Gruppe an den Teichrand anzuschmiegen. Der vierkantige Teich lässt die Fische über die Diagonale hinwegschwimmend. Die Objekte sind Anfertigung nach Maß und auf Kundenwunsch bemalt. Das Trägermaterial ist Holz, Blattmetall, handbemalt in Acryl, der Tisch ist durch eine Glasplatte geschützt.

Paravent „Pinienwald“

Interior: Paravent "Pinienwald"

Paravent „Pinienwald“ wie ein Wandbild aufgeschlagen

Paravent „Pinienwald“ nach einem Original aus der Keicho-Periode.

Der Paravent wurde nach einem Original aus der Keicho-Periode auf 4 Teile übertragen. In dieser Wohnung im Mobimo Tower in Zürich würde er als Hintergrund gewählt und wie ein Wandbild aufgeschlagen, obwohl als Paravent konzipiert. Aber der Paravent ist vielseitig und würde auch in einer andern Situation Verwendung finden. Das Trägermaterial ist Holz, beidseitig vergoldet, handbemalt in Acryl.

Konsolen „Koi-Karpfenteich“

Konsolen „Koi-Karpfenteich“

Interior: Konsole "Koi-Karpfenteich"

Die neue Perspektive

Die Perspektiven eines Teiches in mehreren Dimensionen.

Die durch einen Tischler angefertigten Holzkörper wurden mit Imitationsgold vergoldet, mit verschiedenen Schichten lackiert und mit einer Handmalerei aus Acryl versehen. Die Perspektive eines Teiches waren praktisch, um sowohl die Aufsicht als auch die Einsicht in einen Koi Teich künstlerisch darzustellen. Dabei beachtenswert sind die sich am Grund befindlichen Fische. Ebenso die im Detail fein ausgearbeiteten Schuppen.

160 L x 80 H x 40 B, 10 cm stark

Paravent „Seerosenteich“

Interior: Paravent "Seerosenteich"

Paravent „Seerosenteich“ in einer Arztpraxis

Paravent „Seerosenteichfür eine dermatologische Praxis am Ku´damm Berlin.

Der zweiflügelige Paravent trennt den Raum der Behandlung von einer Ankleide bzw. Umkleide. Nach Absprache mit der Ärztin sollten die Seerosen mit der Farbe des Teppichbodens harmonieren. Das Trägermaterial ist Holz, beidseitig vergoldet, handbemalt in Acryl.

180 H x 120 B,Holz, Blattmetall , Acryl

Schatulle „Feng-Shui“

Sonderanfertigung aus Erlenholz

Interior: Schatulle "Koi-Treffen"

Schatulle nach Maßangaben einer Feng-Shui Meisterin

Interior: Schatulle "Koi-Treffen"

Schatulle mit ausgewogener Einteilung im Inneren, geöffnet

Die Maserung der Schatulle deutet die Bewegung des Wassers an.

Sonderanfertigung einer Schatulle nach Maßangaben einer Feng-Shui Meisterin. Die Angaben bezogen sich sowohl auf die genaue und ausgewogene Einteilung im Inneren der Schatulle als auch auf die Zusammenkunft und Anzahl der Fische im Deckel derselben. Die Schatulle ist aus Erlenholz gefertigt, lasiert und matt lackiert, vergoldet und mit Acryl handbemalt. Die Maserung war erwünscht, um die Bewegung des Wassers anzudeuten.

ca. 40 x 40 cm und 20 cm hoch

Beistelltisch „Falter“

Interior: Beistelltisch „Falter"
Interior: Beistelltisch „Falter"

Tafelbild „Familientreffen“

Es ereignet sich ein „buntes Fest“,
im Vordergrund drei vergoldete Teetische

Familientreffen: Eine „Tischrunde“ – hier um eine Blume herum- die den Nektar serviert.

Wie in vielen der Arbeiten von Andreas Maier kommt ein Motiv in seiner Fülle vor und deutet eine Treffen einer einzigen Familie an. In diesem Fall gibt es wie bei Familientreffen so üblich eine „Tischrunde“ – hier um eine Blume herum – die den Nektar serviert. Keiner der Familienmitglieder fehlt und es ereignet sich ein „buntes Fest“.

Blattgold auf Holz, Handmalerei aus Acryl, gerahmt, Schattenfuge

Beistelltisch und Tablett „Koi-Biotop“

Interior: Beistelltisch „Koi-Biotop"

Scheren-Tischgestell aus Eichenholz mit abnehmbarem Tablett

Der Beistelltisch “Koi-Biotop“ ist ein Scheren-Tischgestell aus Eichenholz mit abnehmbarem Tablett.

Der Beistelltisch “Koi-Biotop“ ist ein Scheren-Tischgestell aus Eichenholz mit abnehmbarem Tablett, blattvergoldet, lasiert und matt lackiert, handbemalt mit Acryl.

45 x 45 x 45 cm

Glasuntersetzer „Käfer“

Interior: Glasuntersetzer

Die Bilder sind mit Glas überzogen

Interior: Glasuntersetzer

Die Bilder sind dicht mit Silikon verschlossen

Kleine Glasuntersetzer regen zu einem Tischgespräch an.

Anstelle eines großen Tafelaufsatzes regen kleine Glasuntersetzer im Format 11 x 22 cm zu einem vergnüglichen Tischgespräch an. Die Glasuntersetzer sind aus Holz, Blattgold, handbemalt in Acryl und Glas. Um die kleinen Bilder nicht mit dem Glas zuzustellen wurden sie um das Doppelte verlängert. Die Bilder sind mit Glas überzogen und dicht mit Silikon verschlossen. Sie dienen nicht nur als Glasuntersetzter sondern auch für Dessertbesteck , Brillenablage oder als „Vide Poche“.

11 x 22 cm

FAQ

Alle Aufträge entstehen ausschließlich in meinem Atelier andreasmaier-artwork. Nach Fertigstellung werden die Arbeiten aus dem Atelier mit bekannten Spediteuren an Ort und Stelle gebracht. Für Inneneinrichtungen nach Vorgaben und Vorschlägen gefertigt. Die Arbeiten sind handgefertigt und handbemalt, seien es Paneele , Einbauten oder Einrichtungsgegenstände. Dadurch, daß die Auftraggeber, Inneneinrichter und Feng Shui Meister ein „Mitspracherecht“ haben entsteht, selbstverständlich Unikate.

 

Bei verglasten Arbeiten (z.B. Tabletts) sorgen das Zusammenspiel aus Blattgold und Glas für wundervolle Effekte und eine edle Optik. Das Glas in Zusammenhang mit den Fischen zum Beispiel stellt Fische unter Wasser dar.

Die Materialien sind Gold und Silber auf auf Holz, Panzerplattenkarton, Dachbalken und Objekten. Der Untergrund besteht aus Holz, Panzerplattenkarton, MDF, selten auch Stein und Mauerwerk​, Blattgold, Acryl auf Holz, überzogen mit kristallklarem Glas. ( sog. Optiwhite)

Imitationsgold ist das Material der „fausse d´orure“ der Imitationsvergoldung mit der man zu einer damaligen Modezeit in Frankreich alles imitiert hat: „faut marbre“, „faut bois“ und das Trompe l´oeuil ( insgesamt die augentaäuschende Malereien ). Es lässt sich nicht polieren und ist nur scheinbar golden. Es wird wie beim Fliesenlegen auf eine mit Klebstoff vernetzte Oberfläche abgelegt und dann mit einem breiten Pinsel zu allen Seiten ausgestrichen und anschließend fixiert und extra lackiert.

OptiWhite-Glas ist kristall-klares Flachglas, das fast vollständig von der grünen Eigenfärbung (dem Eisen Oxid Fe2 O3) befreit ist. ​ Die Verglasung ( meist für die Tabletts) stammt aus einer kleinen Glaserei in Berlin.

Sollten Sie eine Arbeit währen einer Ausstellung ins Auge gefasst haben und hätten diese gerne in einer anderen Größe oder Farbe, fertige ich gerne Auftragsarbeiten an, welche direkt mit Ihnen hinsichtlich der Größe, Motive oder Farbgebung abgestimmt werden. Zögern Sie nicht, und kontaktieren Sie uns per E-Mail unter mail@andreasmaier.art. Wir werden mit Ihnen zusammen Ihre Ideen und Wünsche verwirklichen!

Passend zum Umfang der bestellten Ware. Nachhaltigkeit ist auch bei mir Teil des Konzepts, daher verwenden wir ausschließlich wiederverwendbare starke Kartonverpackung aber auch Holzplatten oder Holztruhen und Kästen. Insgesamt bin ich überzeugt, dass Wiederverwendung nachhaltiger ist als recyclebare Verpackung. Damit sind wir ein Teil der ökonomischen Kreislaufwirtschaft.

Je nach Umfang etwa 6-8 Wochen.

​Das Atelier von Andreas Maier hat seinen Sitz in Berlin / Schöneberg. Sie sind herzlich zu einem Atelier Besuch eingeladen.

Kontaktieren Sie uns gerne für eine Atelierbesuch unter mail@andreasmaier.art.

Ich möchte Sie einladen, meine Arbeiten und mich kennenzulernen.

Bitte schreiben Sie mir eine Mail zur Kontaktaufnahme, oder rufen Sie mich einfach an. Gern können wir uns über die Realisierung Ihrer Interior Design Ideen und Konzepte mit den entsprechenden Vereinbarungen und den Rahmenbedingungen abstimmen. Ich freue mich über Ihr Interesse.

Andreas Meier - Portrait

Andreas Maier im Atelier

Ich freue mich,
Sie kennen zu lernen.